Akupunktur

Bei Erkrankungen verschiedenster Art setzen wir Akupunktur therapeutisch ein. In individuellen Fällen kann sie durch neuraltherapeutische Methoden ergänzt werden.

Die traditionell chinesische Akupunktur wird seit über 3000 Jahren angewendet und ist damit eines der ältesten Therapieverfahren der Welt. Sie geht aus der traditionell chinesischen Medizin (TCM) hervor und dient der Weiterleitung der Körperenergie. Über besonders geeignete Akupunkturpunkte wird versucht, den sogenannten Energie-Fluss, der in der Akupunktur als „Qi“ bezeichnet wird, im Inneren des Körpers zu erreichen und zu modellieren.

Durch die Stiche der Nadeln wird versucht, Störungen des Qi-Flusses zu beheben und eine Harmonisierung herbeizuführen.

Akupunktur ist bei allen Schmerzsyndromen, aber auch bei


• Allergien
• Asthma
• Magen-Darm-Leiden
• Schlafstörungen

sowie bei einer Vielzahl anderer Beschwerden wirksam.

Bei chronischen Schmerzen im Bereich der Knie oder der Lendenwirbelsäule werden die Kosten für mehrere Sitzungseinheiten vollständig von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Für Allergien und Schmerzen gilt die Wirksamkeit auf Grund wissenschaftlicher Studien als bewiesen.

HAUSARZTPRAXIS 

MATTHIAS A. Schulze 

Hausarztpraxis Tempelhof, Matthias A. Schulze, Boelckestraße 77, 12101 Berlin © 2018